×

DRK Krankenhaus Sömmerda

Bahnhofstraße 36
99610 Sömmerda

Tel.: 0 3634 / 52-0
Fax: 0 3634 / 52-1228

Institution Telefonnummer Informationen
Polizei 110  
Feuerwehr und Rettungsdienst 112 In akuten Notfällen, bei lebensbedrohlichen Symptomen (z. B. Bewusstlosigkeit, Krampfanfällen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall) rufen Sie bitte direkt den Notarzt (112).
Bundeseinheitlicher ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117 In einigen Regionen startet dieser Service erst später.
Apothekennotdienst Tel.: 0800 / 0022833 Kostenlos, aus dem deutschen Festnetz, rund um die Uhr.
Telefonseelsorge Tel.: 0800 / 1110111  
Im Notfall

Krankenhausinfektionen den Garaus machen

Auch Patienten können helfen, den Transport der Krankenhauskeime zu unterbinden.

Am 30.Oktober fand unsere Patientenveranstaltung statt. Herr Dr. Hausweiler berichtete, wie man den Krankenhauskeimen den Garaus machen kann. Durch die Hände, werden Keime transportiert und übertragen. Vor dem Kontakt mit dem Patienten und auch danach, ist eine Desinfektion erforderlich. Er machte auch darauf aufmerksam, dass Patienten hier mit helfen können, wenn sie das Krankenhauspersonal darauf ansprechen und sich selbst die Hände desinfizieren. Schwester Nicole betreute vor dem Vortrag einen Prüfstand, wo sich jeder testen konnte, wie gut er seine Hände desinfiziert hatte. Durch eine UV Lichtquelle, konnte den Besuchern sichtbar gemacht werden, welche Regionen der Hände unzureichend desinfiziert wurden.